icon-arrow-down icon icon-arrow-fill-down icon icon-arrow-next icon icon-arrow-prev icon icon-tag-close icon

Gemeinsam Spaß haben

10 Spiele, die Sie mit Ihren Kindern im Restaurant spielen können

Das können Sie tun, um die Wartezeit auf das Essen zu verkürzen

TEILEN
Ach, ist es nicht schön, mit der ganzen Familie essen zu gehen: Jemand anderes kocht, serviert und spült ab. Es ist alles ganz fantastisch, solange das Essen nicht zu lange braucht und die Quengelei anfängt. Das ist dann der perfekte Zeitpunkt, um diese lustigen Restaurant-Spiele auszuprobieren. Alle werden begeistert sein.

1. Schere, Stein, Papier. Wissen Sie noch? Das ist ein einfaches Spiel, für das man nicht viel mehr als eine Faust braucht. Doch gerade für jüngere Kinder ist es ein idealer Zeitvertreib. Zählen Sie einfach bis drei und zeigen Sie dann, wofür Sie sich entschieden haben (Schere, Stein oder Papier) und schauen Sie, wer gewonnen hat. Stein schleift Schere (und gewinnt). Schere schneidet Papier (und gewinnt). Papier umwickelt den Stein (und gewinnt). Fangen Sie nochmal an, wenn Sie das Gleiche ausgewählt haben. Es wird nie langweilig.

2. Zuckerbeutelchen-Magie. Vielleicht haben Sie gerade keinen Zauberkasten dabei, doch drei Servietten und ein Zuckerbeutelchen tun es auch. Verstecken Sie das Zuckerbeutelchen unter einer der Servietten, vertauschen Sie sie und lassen Sie Ihr Kleinkind raten, wo der Zucker ist. Das wird garantiert für spontane Lacher sorgen.

3. Hand raten. Dies ist ein einfaches Spiel, für das Sie nur eine Münze brauchen. Verstecken Sie beide Hände hinter Ihrem Rücken und lassen Sie Ihr Kind raten, in welcher sich die Münze befindet. Das war’s schon.

4. Stille Post. Bei diesem Klassiker sind alberne Momente vorprogrammiert. Beginnen Sie mit einem Wort oder Satz, den Sie in das Ohr Ihres Kindes flüstern. Das Kind flüstert es dann in das Ohr der nächsten Person. Das geht so weiter um den Tisch herum, bis die letzte Person enthüllt, was sie gehört hat. (Für dieses Spiel sollten Sie mindestens zu Dritt sein.)

5. Ja und Nein. Dies ist ein Fragespiel, in dem die Worte „Ja“ und „Nein“ nicht erlaubt sind. Die Eltern stellen eine Frage und das Kind muss sie mit anderen Worten beantworten. Dann macht das Kind dasselbe mit einem Elternteil. Das kann sogar für Erwachsene schwierig sein und Kinder lieben es, Mami und Papi herummurksen zu sehen.

6. Drei gewinnt. Bringen Sie Ihren Kindern auf einem Blatt Papier (wie einer Serviette oder dem Kindermenü) die Feinheiten dieses beliebten Spiels bei.

7. Alphabet-Spiel. Fangen Sie mit A an und lassen Sie der Reihe nach jeden am Tisch ein Wort sagen, das mit diesem Buchstaben anfängt. Wählen Sie eine Kategorie aus, wie beispielsweise Nahrungsmittel, wenn Sie es schwieriger machen wollen. Sobald keinem mehr etwas einfällt, machen Sie mit dem nächsten Buchstaben weiter.

8. Geschmackstest. Falls Sie in einem Restaurant sind, in dem Würzsaucen vorhanden sind, lassen Sie Ihre Kinder die Augen schließen und geben Sie ihnen auf jeden Finger etwas von den Würzsaucen. Mal sehen, ob sie herausfinden können, was was ist.

9. Fingerpuppen. Wussten Sie schon, dass Ihre Finger eine fünfköpfige Familie sein können? Spielen Sie einfach Puppentheater mit Ihren Fingern.

10. Klopf-Klopf-Witze. Wir alle wissen, wie sehr Kinder unter fünf Jahren einen guten Klopf-Klopf-Witz lieben. Lassen Sie jede Person am Tisch ihren Lieblingswitz erzählen oder denken Sie sich neue aus. Je alberner, desto besser. Machen Sie damit immer weiter und ehe Sie sich versehen, ist das Essen da.