„Zeig deine Gefühle“-Monster

„Zeig deine Gefühle“-Monster

Auch Monster haben Gefühle! Manchmal sind sie glücklich, manchmal sind sie traurig und manchmal sind sie auch … ÜBERRASCHT! Durch einfaches Anstupsen kann das Kind die Rolle, die das Gesicht des kleinen Monsters darstellt, drehen und beobachten, wie die einzelnen Gefühle aussehen und klingen. (Das Monster zeigt Ihrem Kind auch, dass Gefühle sich schnell mal verändern können!) Außerdem wird es begeistert sein, wie sich das Monster anfühlt – seine strukturierten „Haare“ aus Bändern und die weichen Arme laden zum Berühren ein. Wo die Entwicklung ins Spiel kommt; Sensorik – Dieses kleine Monster wird Ihr Kind mit seinen bunten Farbtupfern, lustigen Strukturen und verschiedenen Geräuschen begeistern und so seine Sinne anregen! Zuhören – Lass die Gefühle raus! Jeder Gefühlsausdruck wird durch ein passendes Geräusch untermalt, das das Kind zuhören und reagieren lässt. Stimmungen und Selbstentfaltung – Es überrascht nicht, dass dieses süße Gesicht (oder Gesichter) und die Geräusche zu den verschiedenen Stimmungen, dem Kind helfen, mehr über Gefühle zu erfahren!
Mehr lesen
Auch Monster haben Gefühle! Manchmal sind sie glücklich, manchmal sind sie traurig und manchmal sind sie auch … ÜBERRASCHT! Durch einfaches Anstupsen kann das Kind die Rolle, die das Gesicht des kleinen Monsters darstellt, drehen und beobachten, wie die einzelnen Gefühle aussehen und klingen. (Das Monster zeigt Ihrem Kind auch, dass Gefühle sich schnell mal verändern können!) Außerdem wird es begeistert sein, wie sich das Monster anfühlt – seine strukturierten „Haare“ aus Bändern und die weichen Arme laden zum Berühren ein. Wo die Entwicklung ins Spiel kommt; Sensorik – Dieses kleine Monster wird Ihr Kind mit seinen bunten Farbtupfern, lustigen Strukturen und verschiedenen Geräuschen begeistern und so seine Sinne anregen! Zuhören – Lass die Gefühle raus! Jeder Gefühlsausdruck wird durch ein passendes Geräusch untermalt, das das Kind zuhören und reagieren lässt. Stimmungen und Selbstentfaltung – Es überrascht nicht, dass dieses süße Gesicht (oder Gesichter) und die Geräusche zu den verschiedenen Stimmungen, dem Kind helfen, mehr über Gefühle zu erfahren!
Mehr lesen