So spielt Ihr Kind im Alter ab 5 Jahren:

    • Es malt klar erkennbare Motive, kann seinen Namen schreiben, sich selbst anziehen und Puzzles sortieren.
    • Es kann Probleme lösen und Dinge erklären.
    • Seine Freundschaften werden enger.
    • Es kann Dinge in einfache Kategorien einordnen.
    • Es kann Ihre Haltung und Ihren Tonfall nachahmen.
    • Es kann Aktivitäten zu Ende bringen, ohne auf Anweisungen zu warten.
    • Es unterscheidet beim Spiel zwischen Fantasie und Realität.
    • Es beginnt, Vergleiche anzustellen, und seine Gedächtnisleistung verbessert sich.
    • Es kann anderen Kindern Spiele erklären.
Spielzeuge, die die Kreativität fördern
  • crawlerImg

    Doodle Pro® weiß/lila

  • crawlerImg

    Doodle Pro® weiß/blau

  • crawlerImg

    Doodle Peo (rot / blau)

Fördern Sie Ihr Kind:

    • „Sieh mal, was ich gemacht habe!“ Unterbrechen Sie wenn möglich das, was Sie gerade tun, und bewundern Sie die Kreationen Ihres Kindes. Planen Sie eine bestimmte Zeit ein, in der Sie sich ganz Ihrem Kind widmen können. Bitten Sie es, Ihnen sein Werk zu zeigen, und loben Sie seine Fähigkeiten.
    • Fördern Sie die Selbstentfaltung. Kann Ihr Kind erklären, warum es eine bestimmte Zeichnung oder ein Video angefertigt hat? Oder warum es glaubt, dass seine Musik so klingt? Ermutigen Sie es, über Ideen und Gefühle zu sprechen.
    • Besuchen Sie mit Ihrem Kind eine Kunstgalerie oder ein Museum. Lassen Sie es die Werke beurteilen und sagen, was ihm daran am besten gefällt. Finden Sie heraus, ob das Museum Aktivitäten für Kinder anbietet.
Kameras und elektronische Spielzeuge für Vorschulkinder
  • crawlerImg

    Smart Phone

  • crawlerImg

    Smart Tablet

Fördern Sie Ihr Kind:

    • Lieblingssachen. Lassen Sie Ihr Kind Fotos von seinen Lieblingssachen aufnehmen. Das können essbare Dinge sein, Stofftiere, Spielzeuge oder etwas anderes, das es sehr gern mag. Es kann die Bilder einem Lehrer zeigen, sie einem entfernt lebenden Verwandten schicken oder sie einem neuen Freund zeigen, der mehr über es erfahren möchte!
    • Genau hinsehen. Das Aufnehmen von Fotos ist eine tolle Gelegenheit, die Beobachtungsgabe Ihres Kindes zu schulen. Während Sie auf der Suche nach Motiven sind, erklären Sie ihm, warum weit entfernte Gegenstände immer größer erscheinen, je näher man ihnen kommt.
    • Vergrößern Sie Objekte mit etwas anderem als der Zoom-Funktion einer Kamera. Betrachten Sie Insekten mit der Lupe. Besuchen Sie ein naturkundliches Museum, wo Ihr Kind durch ein Teleskop oder Mikroskop schauen kann. Ihr Kind kann auch viel Spaß dabei haben, sich selbst in einem Vergrößerungsspiegel zu betrachten.

Käferjagd

Durchschnittliche Bewertung

out of 4 vote(s)

Interessiert sich Ihr Kind für Käfer? Machen Sie eine Käferjagd!

Materialien

  • Zeichenblock und Buntstifte bzw. ein Fotoapparat
  • Garten, Park oder Wald
  • Vergrößerungsglas
  • Buch mit Abbildungen von Käfern (optional)

Ablauf

  • Gehen Sie zusammen in den Garten, Park oder Wald. Nehmen Sie einen Zeichenblock und Buntstifte oder einen Fotoapparat mit.
  • Suchen Sie zusammen nach Käfern. Schauen Sie sich die Tiere mit einem Vergrößerungsglas an.
  • Wenn Sie einen Käfer gefunden haben, lassen Sie Ihr Kind von diesem Exemplar eine Skizze mit wichtigen Merkmalen bzw. ein Foto anfertigen.
  • Wandern Sie weiter und halten Sie nach anderen Käfern Ausschau.
  • Wenn Sie mit Ihrer Sammlung zufrieden sind, machen Sie sich auf den Heimweg, um die Bilder zu sortieren oder zunächst den Film entwickeln zu lassen.
  • Breiten Sie die Bildersammlung auf dem Tisch aus. Ihr Kind kann die einzelnen Tiere miteinander vergleichen, nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden suchen.
  • Falls Sie ein entsprechendes Nachschlagewerk im Haus haben, können Sie "Ihre" Käfer in diesem Buch suchen, um die Namen herauszufinden.

Sicherheitstipps

Vorsicht vor beißenden oder stechenden Insekten! Berühren Sie die Tiere nicht.