icon-arrow-down icon icon-arrow-fill-down icon icon-arrow-next icon icon-arrow-prev icon icon-tag-close icon
5 Monate

5 Monate alt

WAS PASSIERT JETZT?

Für Ihr fünf Monate altes Baby bringt jeder Tag etwas Neues. Seine Feinmotorik verbessert sich, und es kann Dinge nun nicht mehr nur sehen, sondern sich auch nach ihnen strecken, sie greifen und schmecken! Bieten Sie Ihrem Baby verschiedene sichere Spielzeuge in unterschiedlichen Formen, Größen und mit unterschiedlichen Strukturen an.

  • PHYSISCH
    Sich nach Spielzeugen strecken und sie greifen
  • KOGNITIV
    Mehrere Dinge zugleich tun – zum Beispiel brabbeln und sich gleichzeitig nach etwas strecken.
month tile

So spielt Ihr Baby im Alter von 5 Monaten:

Es ist in der Lage sich nach Spielzeugen zu strecken und sie zu greifen.

Es lächelt andere Babys – und sein Spiegelbild – an.

Es kann jetzt mehrere Dinge zugleich tun – zum Beispiel brabbeln und sich gleichzeitig nach etwas strecken.

Bietet man ihm ein Spielzeug an, bringt es seine Hand in die richtige Position, um es anzunehmen.

Es kann sich vom Bauch auf den Rücken rollen.

Es beginnt, seine Umwelt zu erkunden, indem es Dinge in den Mund steckt.

Jedes Kind entwickelt sich in seinem ganz eigenen Tempo. Meilensteine werden daher nicht immer zur gleichen Zeit erreicht. Die auf dieser Seite beschriebenen Höhepunkte dienen lediglich der Orientierung. Sollten Sie irgendwelche Fragen bezüglich der Entwicklung Ihres Kindes haben, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt.

Spielzeuge und Spieltipps

Spielzeuge, die die Selbstwahrnehmung fördern

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Erst einmal erkunden. Nehmen Sie Ihr Baby auf den Schoß, und halten Sie das Spielzeug so vor seinen Augen, als wäre es ein Buch. Erkunden Sie mit Ihrem Kind alle Seiten des Spielzeugs, und beschreiben Sie dabei, was Sie sehen.
  • Wen siehst du? Fördern Sie die Selbstwahrnehmung Ihres Babys, indem Sie auf sein Spiegelbild zeigen und danach auf Ihres. „Guck-guck! Ich sehe dich. Siehst du Mama? Und wen siehst du noch?“ Zeigen Sie dann einzeln auf Gesichtspartien. „Siehst du meine Augen? Siehst du deine Augen? Da sind sie!“ Auf diese Weise beginnen Babys, Zusammenhänge herzustellen.
  • Das Spielen in der Bauchlage ist wichtig, denn es kräftigt die Nacken- und Rumpfmuskulatur. Ermuntern Sie Ihr Baby, länger in der Bauchlage zu spielen. Stellen Sie dazu ein Spielzeug eine Armlänge von ihm entfernt so auf, dass Ihr Baby die Seite mit dem Spiegel sehen kann.

Erlebnisdecken für Babys

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Was siehst du? Begeben Sie sich auf den Boden, um die über dem Kopf Ihres Babys befestigten Spielzeuge mit seinen Augen zu betrachten. So erkennen Sie leicht, wie Sie Ihr Baby positionieren müssen, damit es alles gut sehen kann. Verändern Sie die Position Ihres Babys ab und zu, um einen neuen Blickwinkel zu schaffen.
  • Gemeinsames Spiel fördert die Kommunikation, und die Spielzeit macht noch mehr Spaß. Wählen Sie eine Zeit, wenn Ihr Baby aktiv ist und spielen möchte, und nicht etwa müde, hungrig oder überreizt ist. Sie können das leicht erkennen: Wenn der Reiz durch das Spielzeug gerade zu groß ist, wird Ihr Baby die Augen schließen.
  • Sprechen Sie darüber. Helfen Sie Ihrem Baby, einen Zusammenhang zwischen Wörtern und Aktionen herzustellen, indem Sie die einzelnen Teile bewegen und kommentieren, was gerade passiert: „Schüttel, schüttel, schüttel. Schau mal, das lustige kleine Gesicht lächelt dich an.“
  • Summen oder singen Sie zu der Musik, die das Produkt spielt, und zeigen Sie auf die Lichter. Je mehr Sie mit Ihrem Baby sprechen und sich aktiv mit ihm beschäftigen, desto mehr tun Sie für seine Entwicklung.

Aktivitätsspielzeuge

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Berühren und ausprobieren. Laden Sie Ihr Baby ein, gemeinsam mit Ihnen alle Eigenschaften eines Spielzeugs zu erkunden. Helfen Sie ihm dabei, die verschiedenen Strukturen zu erfühlen und die Geräusche und Bewegungen zu aktivieren. Durch all diese sensorischen Stimulationen legen Sie den Grundstein für einen Erfahrungsschatz, der immer weiter wachsen wird.
  • Spielzeit, jederzeit. Erfreuen Sie Ihr Baby mit farbenfrohen Aktivitätsspielzeugen mit vielen Funktionen, die es gern erkunden und berühren möchte. Das fördert die Hand-Augen-Koordination sowie die Denkfähigkeit.

Spielzeuge mit Musik und Lichtern

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Was ist das? Bevor Sie mit dem Spielen beginnen, zeigen Sie Ihrem Baby die verschiedenen Funktionen des Spielzeugs. Viel Spaß beim Aktivieren der verschiedenen Lichter und Geräusche.
  • Mitsingen. Ermutigen Sie Ihr Kind, sich zur Musik auszudrücken, und singen Sie mit ihm.
  • Lustige Unterhaltung. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Baby Aufmerksamkeit braucht, während Sie beschäftigt sind, schalten Sie die Musik und die Lichter ein, um es zu unterhalten.
SPIELZEUGE FÜR EINE ANDERE ALTERSGRUPPE FINDEN: