icon-arrow-down icon icon-arrow-fill-down icon icon-arrow-next icon icon-arrow-prev icon icon-tag-close icon
2 Monate

2 Monate alt

WAS PASSIERT JETZT?

Ihr Baby beginnt nun, mit allen seinen Sinnen die Welt zu erfassen. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Ihr zwei Monate altes Baby viele Erfahrungen macht, die seine Sinne anregen. Und freuen Sie sich über erste soziale Fähigkeiten ... wie dieses erste echte Lächeln!

  • PHYSISCH
    Zeigen, wenn es aufgeregt ist, indem es mit Armen und Beinen rudert.
  • KOGNITIV
    Lernen, dass ein Ereignis auf das andere folgt.
month tile

So spielt Ihr Baby im Alter von 2 Monaten:

Es kann Menschen anlächeln und macht Babygeräusche, wenn jemand mit ihm spricht.

Es zeigt, wenn es aufgeregt ist, indem es mit Armen und Beinen rudert.

Es ist in der Lage zu lernen, dass ein Ereignis auf das andere folgt.

Es wird sich einem Geräusch zuwenden, das von der Seite kommt, kann aber nur Geräusche von vorn lokalisieren.

Es beginnt herauszufinden, wie es selbst Dinge bewirken kann.

Jedes Kind entwickelt sich in seinem ganz eigenen Tempo. Meilensteine werden daher nicht immer zur gleichen Zeit erreicht. Die auf dieser Seite beschriebenen Höhepunkte dienen lediglich der Orientierung. Sollten Sie irgendwelche Fragen bezüglich der Entwicklung Ihres Kindes haben, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt.

Spielzeuge und Spieltipps

Erlebnisdecken für Babys

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Was siehst du? Begeben Sie sich auf den Boden, um die über dem Kopf Ihres Babys befestigten Spielzeuge mit seinen Augen zu betrachten. So erkennen Sie leicht, wie Sie Ihr Baby positionieren müssen, damit es alles gut sehen kann. Verändern Sie die Position Ihres Babys ab und zu, um einen neuen Blickwinkel zu schaffen.
  • Gemeinsames Spiel fördert die Kommunikation, und die Spielzeit macht noch mehr Spaß. Wählen Sie eine Zeit, wenn Ihr Baby aktiv ist und spielen möchte, und nicht etwa müde, hungrig oder überreizt ist. Sie können das leicht erkennen: Wenn der Reiz durch das Spielzeug gerade zu groß ist, wird Ihr Baby die Augen schließen.
  • Sprechen Sie darüber. Helfen Sie Ihrem Baby, einen Zusammenhang zwischen Wörtern und Aktionen herzustellen, indem Sie die einzelnen Teile bewegen und kommentieren, was gerade passiert: „Schüttel, schüttel, schüttel. Schau mal, das lustige kleine Gesicht lächelt dich an.“
  • Summen oder singen Sie zu der Musik, die das Produkt spielt, und zeigen Sie auf die Lichter. Je mehr Sie mit Ihrem Baby sprechen und sich aktiv mit ihm beschäftigen, desto mehr tun Sie für seine Entwicklung.
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Musik, bitte. Verstärken Sie die positiven Effekte der von Mobiles gespielten Musik, indem Sie Ihrem Baby zu verschiedenen Tageszeiten und an unterschiedlichen Orten Musik vorspielen.
  • Singen oder summen Sie mit. Sie werden feststellen, dass Ihr Kind bald mit einstimmt.
  • Was siehst du? Versuchen Sie, das Mobile mit den Augen Ihres Babys zu betrachten. Verschaffen Sie Ihrem Baby ab und zu einen neuen Blickwinkel, indem Sie seine Position oder die des Mobiles verändern.
  • Verbindung herstellen. Von Anfang an wird Ihr Baby Ihre Stimme hören und darauf reagieren. Nutzen Sie das, um ihm Dinge am Mobile zu zeigen – die Farben, die Bewegung, die herunterbaumelnden Figuren.

Spieluhren

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Beruhigen. Helfen Sie Ihrem Baby beim Erlernen der Selbstregulierung – damit es weniger weint und sich schneller beruhigt. Eine Spieluhr mit beruhigenden Geräuschen, Melodien und Motiven hilft Ihrem Kind zu lernen, wann es Zeit zum Entspannen und Einschlafen ist.
  • Siehst du das? Zeigen Sie auf Bewegungen und Lichter, damit Ihr Baby diese besser fokussieren kann.
  • So entspannend. Stellen Sie verschiedene Geräusche ein, bis Sie eines finden, das für Sie und Ihr Baby besonders beruhigend ist. Nehmen Sie sich dann einige Minuten Zeit für sich selbst: Beruhigende Geräusche zu hören, während Ihr Baby sanft einschlummert, kann auch für Sie sehr entspannend sein.

Spielzeuge für den Laufstall

Spielzeug ansehen
Fördern Sie Ihr Kind:
  • Farben und kontrastreiche Muster sind eine tolle Möglichkeit, um die visuelle Wahrnehmung Ihres Babys zu stimulieren. Zeigen Sie auf die Farben, und nennen Sie die Namen der Tiere. Ihr Baby wird die Bedeutung zwar noch nicht begreifen, aber es wird lernen, dass es seine Aufmerksamkeit auch abwechselnd auf verschiedene Dinge richten kann.
  • Hast du das gehört? Wenn ein Spielzeug Geräusche macht, nutzen Sie diese Gelegenheit, und stimulieren Sie den Hörsinn Ihres Babys. Nehmen Sie die Hände Ihres Babys in die Ihren, und lassen Sie es sanft zur Musik klatschen. Singen Sie spielerisch Melodien mit oder imitieren Sie Geräusche, und schneiden Sie dabei ausdrucksstarke Grimassen.
SPIELZEUGE FÜR EINE ANDERE ALTERSGRUPPE FINDEN: