Wie lässt sich Spielzeug am besten reinigen?
von Karen Sokal-Gutierrez
F: Wie reinigt man Babyausstattung und Spielzeug, ohne die Gesundheit des Kindes zu gefährden?
Angela
A: Babyausstattung und Spielzeug sollten sauber gehalten werden. Kleine Kinder fassen ständig irgendetwas an, und sie stecken ihre Hände sowie Gegenstände in den Mund, sodass sie leicht Keime aufnehmen und sich mit Krankheiten anstecken können. Sie können die Ansteckungsgefahr für Ihr Kind verringern, indem Sie sein Spielzeug und die Ausstattung sauber halten.

Die Reinigung von Babyausstattung und Spielzeug erfolgt in zwei Schritten:

1. Säubern: Reiben Sie den Gegenstand mit warmem Wasser und Seife ab. So lassen sich Fett, Schmutz und auch viele Keime entfernen. Sie müssen keine antibakterielle Seife verwenden. Handelsübliches Spülmittel reicht aus.

2. Desinfizieren: Verwenden Sie hierzu ein Desinfektionsmittel. Es tötet die meisten gefährlichen Keime ab. Alle Oberflächen müssen jedoch vor dem Desinfizieren gesäubert werden, denn Keime können sich in Fett und Schmutz verbergen. Eine günstige, wirksame und sichere Desinfektionslösung können Sie herstellen, indem Sie handelsübliche flüssige Chlorbleiche verdünnen – 1 Esslöffel Bleiche auf 1 Liter Wasser. Im richtigen Verhältnis verdünnte Bleiche gilt als ungiftiges und sicheres Desinfektionsmittel für Babyausstattung und Spielzeug, zumal sich das Chlor innerhalb von Minuten verflüchtigt. Sie können auch andere zugelassene Desinfektionslösungen verwenden, sofern auf dem Etikett angegeben ist, dass sie ungiftig sind. Befolgen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Säuberung und Desinfektion von Spielzeug und Ausstattung. Welche davon geeignet ist, hängt von der Größe des Gegenstands und vom Material ab.

Kleine Spielzeuge aus Kunststoff:
  • In der Spülmaschine: Kunststoffspielzeuge, die keine Batterien enthalten, können einfach in der Spülmaschine mit heißem Wasser und Spülmittel gewaschen werden. So werden sie gleichzeitig gesäubert und desinfiziert.
  • Per Hand: Besitzen Sie keine Spülmaschine, können Sie Spielzeuge aus Kunststoff im Spülbecken mit einem sauberen Schwamm oder Lappen, warmem Wasser und Seife abwaschen. Achten Sie darauf, angetrocknete Essensreste, Fett und Schmutz vollständig zu entfernen. Desinfizieren Sie die Spielzeuge nach dem Waschen, indem Sie sie in die Bleichelösung tauchen, und lassen Sie sie anschließend auf einem Abtropfgitter an der Luft trocknen. Die Oberfläche batteriebetriebener Spielzeuge können Sie mit Wasser und Seife säubern, anschließend mit der Bleichelösung abwischen und dann an der Luft trocknen lassen.
Größere Spielzeuge und Babyausstattung aus Kunststoff, Metall oder Holz:
  • Säubern Sie die Oberfläche mit Wasser und Seife, wischen Sie sie anschließend mit der Bleichelösung ab, und lassen Sie sie an der Luft trocknen.
Spielzeuge und Ausstattung aus Stoff:
  • Waschen Sie diese Dinge mit heißem Wasser und Waschmittel.
Wie oft sollten Spielzeug und Ausstattung gesäubert und desinfiziert werden? Sie müssen sich nicht verrückt machen und das Spielzeug und die Babyausstattung ständig reinigen. Es ist jedoch sinnvoll, Spielzeug und Ausstattung zu bestimmten Zeiten zu reinigen:
  • Wenn sie sichtbar verschmutzt sind, z. B. wenn die Ablage des Hochstuhls mit Essensresten verunreinigt ist.
  • Wenn Ihr Kind gerade eine Erkrankung wie Durchfall oder eine Erkältung durchgemacht hat.
  • Wenn andere Kinder zum Spielen zu Besuch waren und Spielzeuge Ihres Kindes in den Mund gesteckt haben.
  • In regelmäßigen Abständen, z. B. immer am Monatsende.