10 Tipps zur Sicherheit von Spielzeug
von Dr. Bettye M. Caldwell
1) Achten Sie immer genau auf die Altersempfehlungen auf Spielzeugen, und wählen Sie Spielzeuge, die zum Alter, den Interessen und den Fähigkeiten Ihres Kindes passen. Beachten Sie auch andere Sicherheitskennzeichnungen auf Puppen und Plüschtieren wie „schwer entflammbar/feuerbeständig“ oder „waschbare/hygienische Materialien“.

2) Entsorgen Sie Kunststoffverpackungen von Spielzeugen umgehend. Wenn kleine Kinder damit spielen, kann das tödliche Folgen haben.

3) Für Kinder bis zum Alter von einem Jahr sollten Sie bunte, leichte Spielzeuge wählen, die verschiedene Strukturen aufweisen und aus ungiftigen Materialien bestehen. In diesem Alter lernen Kinder durch Sehen, Fühlen, Hören und Schmecken, und oft stecken Sie Dinge in den Mund, um sie zu erkunden.

4) Geben Sie kleinen Kindern keine Spielzeuge mit kleinen Teilen wie Augen, Nasen etc., die sich lösen können, da von diesen Erstickungsgefahr ausgeht.

5) Prüfen Sie alle Spielzeuge auf Spitzen oder scharfe Kanten aus Materialien wie Metall oder Glas – solche Spielzeuge sind für Kinder unter acht Jahren ungeeignet. Dazu gehören auch Plüschtiere mit Drähten, die zu Stich-, Schnitt- oder Stoßverletzungen führen könnten, wenn sie hervorstehen.

6) Spielzeuge mit Schnüren, Riemen oder Bändern jeglicher Art dürfen nicht in Kinderbetten oder Laufställen aufgehängt werden. Kleine Kinder können sich darin verfangen, was Verletzungen oder den Tod zur Folge haben kann.

7) Bringen Sie Ihren älteren Kindern bei, Spielzeuge, von denen sich kleine Teile lösen können, die Spitzen haben oder die elektrisch betrieben werden, außer Reichweite ihrer jüngeren Geschwister zu halten. Kleine Kinder sind sehr neugierig und erkunden womöglich für sie ungeeignete Spielzeuge.

8) Achten Sie darauf, dass Spielzeuge und Spielzubehör immer in gutem Zustand sind. Entsorgen Sie kaputte Spielzeuge, um Verletzungen vorzubeugen.

9) Die Aufsicht eines Erwachsenen ist beim Spielen unabdingbar. Schaffen Sie drinnen und draußen sichere Spielumgebungen, die keine Gefahren bergen. Spielzeuge werden von Kindern zweckgemäß aber auch unzweckmäßig benutzt. Überprüfen Sie Spielzeuge regelmäßig auf ihre Sicherheit und Haltbarkeit.

10) Kinder sollten früh lernen, ihre Spielzeuge nach dem Spielen aufzuräumen. So können sie nicht versehentlich darüber stolpern.