Dinosaurier

Einladungen:

  • Überraschungsei: Schreiben Sie die Partyinfos auf ein kleines, weißes Stück Papier in Form eines Eis. Stecken Sie das Papier in ein kleines Plastikei, das man auf- und zumachen kann. Kleben Sie außen auf das Ei ein Dinosaurierbild, achten Sie aber darauf, dass Sie nicht die öffnung des Eis versehentlich zukleben. Versenden Sie die Eier in gepolsterten Umschlägen.

  • Aufgesprungenes Ei: Falten Sie ein großes weißes Papier zusammen. Zeichnen Sie auf eine Hälfte eine großes Ei, wobei die obere Hälfte des Eis auf der Kante ist. Schneiden Sie das Ei in beiden Hälften aus, wobei die Faltstelle ganz bleibt, so dass eine eierförmige Karte entsteht. Fotokopieren Sie ein Bild des Geburtstagskindes und kleben Sie es auf das Innere der Karte. Schreiben Sie die Partyinfos um das Bild herum. Versenden Sie es an die Gäste, die dann das Ei öffnen, um die Überraschung im Inneren zu finden.

Dekorationen:

  • Schaffen Sie ein Dinoland: Schneiden Sie große Fußabdrücke aus festem Papier aus und legen Sie diese auf den Weg, der zum Haus führt. Hängen Sie Poster von Dinosauriern in Augenhöhe der Kinder an die Wände. Stellen Sie Spielzeugdinosaurier als Tischdekoration auf. Kaufen Sie Dinosauriermaterial aus Papier in einem Partyshop.

Kostüme:

  • Dinosaurier-Tanz: Schneiden Sie einen großen Dinosaurierschwanz aus einem Poster aus. Spielen Sie Musik im Hintergrund, während Sie den Schwanz waagrecht hoch halten. Lassen Sie die Kinder unter dem Dinosaurierschwanz durchgehen oder kriechen, wobei Sie den Schwanz bei jedem Durchgang ein wenig tiefer halten.

  • Der Dinosaurier fehlt!: Sammeln Sie drei bis fünf Dinosaurier-Gegenstände, z.B. einen Plastik-Dino, ein Buch, ein Bild usw. Wichtig ist, dass auf jedem Teil wenigstens das Bild eines Dinos ist. Legen Sie die Sachen in die Mitte des Zimmers und die Kinder sitzen im Kreis um sie herum. Erklären und zeigen Sie jedes einzelne Teil den Kindern, dann decken Sie die Sachen mit einer Decke zu. Nehmen Sie dann die Decke zusammen mit einem der Gegenstände hoch, so dass der Gegenstand nicht zu sehen ist. Bitten Sie dann die Kinder, herauszufinden, welcher Gegenstand fehlt.

Spiele:

  • Dinosaurier-Tanz: Schneiden Sie einen großen Dinosaurierschwanz aus einem Poster aus. Spielen Sie Musik im Hintergrund, während Sie den Schwanz waagrecht hoch halten. Lassen Sie die Kinder unter dem Dinosaurierschwanz durchgehen oder kriechen, wobei Sie den Schwanz bei jedem Durchgang ein wenig tiefer halten.

  • Der Dinosaurier fehlt!: Sammeln Sie drei bis fünf Dinosaurier-Gegenstände, z.B. einen Plastik-Dino, ein Buch, ein Bild usw. Wichtig ist, dass auf jedem Teil wenigstens das Bild eines Dinos ist. Legen Sie die Sachen in die Mitte des Zimmers und die Kinder sitzen im Kreis um sie herum. Erklären und zeigen Sie jedes einzelne Teil den Kindern, dann decken Sie die Sachen mit einer Decke zu. Nehmen Sie dann die Decke zusammen mit einem der Gegenstände hoch, so dass der Gegenstand nicht zu sehen ist. Bitten Sie dann die Kinder, herauszufinden, welcher Gegenstand fehlt.

  • Dinosaurier-Ausgrabungen: Verstecken Sie Dinosaurier in einem Sandkasten, entweder in einem Plastikei oder einfach so. Lassen Sie die Kleinen nach den Dinos graben und die Dinos, die sie finden, auch behalten. Achten Sie darauf, dass die Kinder den Sand nicht in den Mund bekommen!

  • Die Spuren verfolgen: Schneiden Sie große Dinosaurier-Fußspuren aus und verteilen Sie sie im ganzen Haus. Stellen Sie alle paar Meter einen Dinosaurier-Gegenstand auf den Boden, den die Kinder finden können, wenn sie den Fußspuren folgen.

Aktivitäten:

  • Dinosaurier-Überraschungseier: Kaufen Sie ein paar mittelgroße weiße Plastikeier. Füllen Sie Dinosaurier-Fruchtschnitten oder Kekse in die Eier. Machen Sie die Eier zu und lassen Sie die Kinder Aufkleber auf die Eier kleben. Anschließend dürfen sie die Eier öffnen, um die Überraschung im Inneren zu finden!

  • Ein echter Dinosaurier!: Engagieren Sie einen Künstler, der als Dinosaurier auftritt. Oder mieten Sie ein Dino-Kostüm im Kostümverleih und verkleiden Sie sich selbst.

Essen:

  • Machen Sie bunte Dino-Eier: Sie brauchen hartgekochte, kalte Eier. Bereiten Sie Eierfarben vor und färben Sie zusammen mit den Kindern die Eier. Dann dürfen die Kinder noch Aufkleber auf ihre Eier kleben. Wenn sie fertig sind, dürfen Sie die Eier aufmachen und aufessen. (Aber passen Sie auf, dass die Kinder keine Schalen essen.) Heben Sie ein paar gekochte Ersatzeier auf, für den Fall, das die Gäste ihre Eier nicht kaputt machen wollen.

  • Servieren Sie Dino-Sandwiches: Schneiden Sie Käse und Brot in Dinosaurierform zurecht. Ordnen Sie alles zu Dino-Sandwiches an und servieren Sie sie den hungrigen Dino-Essern.

Dinosaurier Eierkuchen

  1. Backen Sie einen runden Kuchen und lassen Sie ihn abkühlen.
  2. Schneiden Sie den Kuchen in der Mitte in einer Zickzacklinie auseinander, so dass er aussieht, wie ein aufgesprungenes Ei. Ziehen Sie die Hälften ein wenig auseinander.
  3. Überziehen Sie den Kuchen mit weißer Glasur.

Andenken:

  • Schenken Sie den Kindern irgendwelche Dinosaurier-Gegenstände: Plastikdinos, Bücher, Bilder, Poster, Aufkleber, Mützen usw.

  • Die Gäste dürfen alle Dinosaurier-Spielzeuge, die sie bei den Partyspielen finden, behalten.
Achtung: Alle Andenken sollten altersgemäß und auf ihre Sicherheit geprüft sein.

Variationen:

  • Sehen Sie mit den Kindern ein Dinosaurier-Video an.

Tipps:

  • Achten Sie darauf, dass Sie auch ausreichend Dino-Spielzeuge für alle Gäste haben.

  • Vermeiden Sie kleine Spielzeuge oder solche mit abnehmbaren Teilen, damit die Kinder diese nicht versehentlich verschlucken können.
dinosaur2.jpg
dinosaur_cake.jpg