icon-arrow-down icon icon-arrow-fill-down icon icon-arrow-next icon icon-arrow-prev icon icon-tag-close icon
Bei der perfekten Party für Kinder mit dem Motto Tierabenteuer sollten auch süße und kuschelige Stofftiere dabei sein!
animal1

Einladungen:

Belebte Tiere: Schneiden Sie Bilder von Tieren aus Zeitungen, Zeitschriften oder Comics aus oder malen Sie selbst welche. Falten Sie Buntpapier zusammen und kleben Sie die Tierbilder auf die Vorderseite. Kleben Sie wacklige Augen, Federn und andere dreidimensionale Einzelheiten darauf. Zeichnen Sie eine Sprechblase mit einem Filzstift und schreiben Sie einen Partygruß hinein, z.B. "Komm zu meiner Tierparty!" Schreiben Sie die anderen Partyinfos auf die Innenseite der Karte und verschicken Sie die Karten.

Dekorationen:

Tierposter: Kaufen Sie Poster mit Tierbabys und hängen Sie sie an die Wände des Partyraums, in Augenhöhe der Kinder.

Tierdekoration: Stellen Sie eine Reihe von Stofftieren auf den Tisch als Dekoration. Sie können auch eine Papiertischdecke machen, die wie ein Wald oder ein Bauernhof aussieht und stellen Sie die Tiere darauf. Oder legen Sie eine Stofftischdecke mit Tierdesign auf den Tisch.

animal2

Kostüme:

Basteln Sie Stirnbänder mit Tierohren und setzen Sie sie den Gästen auf, wenn sie bei Ihnen ankommen. In Kostüm- oder Spielzeuggeschäften gibt es alle möglichen Stirnbänder mit Tierdesign: Bärenohren, Mäuseohren, Hasenohren usw. Sie können auch Ihre eigenen Stirnbänder machen: Tierohren aus Buntpapier, die Sie dann auf Stirnbänder kleben.

Spiele:

Den Schwanz ankleben: Für Kinder gilt immer: Je größer, desto besser, also vergrößern Sie "Dem Esel den Schwanz anhängen" zu "Dem Elefanten den Schwanz ankleben." Kaufen Sie zwei identische Elefantenposter und schneiden Sie bei einem davon den Schwanz aus. Das ist dann der Schwanz, der später an das intakte Elefantenbild geklebt wird. (Wenn Sie künstlerisch versiert sind, können Sie Ihren eigenen Elefanten zeichnen und den Schwanz aus Buntpapier anfertigen.) Erklären Sie den Kindern das Spiel. Der erste Spieler soll einen Hut aufsetzen, der über die Augen reicht, (statt ein Tuch über die Augen zu binden), geben Sie ihm dann den Elefantenschwanz, der mit doppelseitigem Klebeband versehen ist, und lassen Sie das Kind etwa 30 cm vom Poster entfernt stehen. Dann helfen Sie ihm, den richtigen Weg zu finden. Es darf ruhig ein wenig schielen!


Was ist das für ein Geräusch? Kaufen Sie eine Kassette mit Tiergeräuschen. Lassen Sie die Kinder im Kreis sitzen. Spielen Sie die Kassette vor und lassen Sie die Gäste erraten, welches Tier, welches Geräusch macht.


Tiere nachmachen: Lassen Sie die Gäste im Kreis sitzen, dann machen die Eltern ein bestimmtes Tier nach und die Kinder müssen erraten, welches Tier es sein soll.

animal3

Aktivitäten:

Masken machen: Schneiden Sie Gesichter aus Filz oder dickem Buntpapier aus. Schneiden Sie Löcher für die Augen, Nasen und Münder aus. Nehmen Sie am Gesicht Ihres Kindes Maß für den Abstand zwischen den Augen, Nase und Mund. Dann kleben oder klammern Sie ein Holzstäbchen als Griff an das Ende des Gesichts. Geben Sie den Kindern ungiftige Filzstifte, um die Masken zu bemalen, und auch andere Dinge zum Verzieren, wie z.B. Pailletten, Federn und Glitter. Dann lassen Sie die Gäste ihre eigenen Masken machen. Wenn alle fertig sind, können Sie eine Tierparade machen.



Heimzoo: Engagieren Sie einen Tiertrainer für die Party, der ein richtiges Tier mitbringt. Ein Pony, eine Ziege oder einen exotischen Vogel, damit die Kinder etwas über dieses Tier lernen, mit ihm spielen und es streicheln können.



Tiergesichter: Laden Sie jemanden ein, der die Gesichter der Kinder wie Tiere schminken kann, z.B. wie ein Löwe, Tiger oder ein Bär! Benutzen Sie ungiftige Farben und fügen Sie zum Schluss Tierohren und Tierschwänze hinzu, um das Outfit perfekt zu machen.

animal_cake © 2014 Mattel, Inc. All Rights Reserved.

Essen:

Servieren Sie Zoofutter an einem Selbstbedienungs-Buffet für Tiere. Stellen Sie Teller auf mit Tierkräckern, Bananenstücken (Affenfutter), Kartoffelchips (Schimpansenfutter), Obststücken (Pythonfutter), Käsewürfeln und Erbsen (gefrorene grüne Erbsen, kurz gekocht und dann kühl gestellt).

Servieren Sie Kakao in kleinen Schüsseln.

Stellen Sie ein Schild auf mit "Tiere bitte nicht füttern", und streichen Sie das "nicht" durch.

Dschungelkönig-Kuchen
  • Verwenden Sie eine Löwen-Kuchenform.
  • Überziehen Sie den Kuchen mit gelbem Zuckerguss.
  • Fügen Sie Augen, Maul, Zähne, Schnurrhaare und andere Einzelheiten mit Bonbons oder Zuckerguss hinzu.

Andenken:

Geben Sie Ihren Gästen kleine Stofftiere oder Tierbücher mit nach Hause.

Verteilen Sie Tropenhelme, gefüllt mit Stofftieren und Tierkräckern.

Achtung:Alle Andenken sollten altersgemäß und auf ihre Sicherheit geprüft sein.

Variationen:

Nehmen Sie die Kinder mit in einen Streichelzoo und zeigen Sie ihnen echte Tiere. Bitten Sie die anderen Eltern, die Kinder mit zu beaufsichtigen.

Schauen Sie gemeinsam ein Tiervideo an.

Tipps:

Achten Sie darauf, dass alle Spielsachen so groß sind, dass die Kinder sie nicht verschlucken können und dass Tierohren, etc. auch fest an den Spielzeugen befestigt sind.

Bitten Sie Eltern der Partygäste, Ihnen bei der Party zu helfen.

Vergessen Sie nicht, dass manche Kinder Angst vor Masken haben. Verändern Sie die Spiele dementsprechend.